Trekkingrucksäcke

Wanderung mit Trekkingrucksack durch hügeliges Gelände

Quelle: Flickr; Autor: Denali National Park and Preserve; Copyright: CC (Bearbeitet)

Trekkingrucksäcke sind ein unverzichtbarer Begleiter bei der Reise mit Zelt und Schlafsack. Gerade unter Backpackern beliebt, können in diesem Gepäckstück eine Vielzahl an Gegenständen und Kleidungen transportiert werden. Doch Trekkingrucksack ist nicht gleich Trekkingrucksack. Um im unübersichtlichen Dschungel der vielen Marken und Modellen nicht den Überblick zu verlieren, gibt myBackpack hilfreiche Tipps.

Marken wie Deuter, Jack Wolfskin oder Lowe Alpin sind zwar durchaus bekannt, doch muss dies nicht bedeuten, dass jedes Modell dieser Hersteller auch zu Dir passt. Aus dieser Problematik heraus ist es wichtig, auf die speziellen Eigenschaften zu achten. Beispielsweise spielt das Fassungsvermögen eine Rolle. Verschieden lange Reiseaufenthalte erfordern unterschiedliche Kapazitäten. Auch die Beschaffenheit des Materials ist von Bedeutung, da bestimmte Stoffe unterschiedlich auf Witterungsbedingungen reagieren. Schließlich möchte man sicherlich, dass das Gepäck auch in der südostasiatischen Regenzeit trocken bleibt.

Trekkingrucksäcke können sich zudem nach Geschlecht unterscheiden. In der Regel sind Frauen kleiner und schmächtiger gebaut als Männer. Dies betrifft vor allem die Schulterbreite oder die Rückenlänge. Einige der Hersteller, wie z.B. Tatonka, bieten aus diesem Grund spezielle Trekkingrucksäcke für Frauen an. 

Beliebte Trekkingrucksäcke